Home Sweet Home – Kann die deutsche Möbelindustrie den Auswirkungen multipler Krisen trotzen?

Home Sweet Home – Kann die deutsche Möbelindustrie den Auswirkungen multipler Krisen trotzen? Welche aktuellen Entwicklungen und Trends können zukünftig erfolgskritisch sein? Die deutsche Möbelindustrie litt in den letzten Jahren unter den Folgen der Corona-Pandemie, wie zeitweise unterbrochenen globalen Lieferketten. Aufgrund mangelnder Verfügbarkeit sowie erhöhter Öl- und Gaspreise haben sich Rohstoffe, wie Holz, Metall und Schaumstoffe, sowie Transportleistungen stark verteuert. Die Branche profitierte jedoch davon, dass Menschen Wohnlichkeit und Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden in Krisenzeiten mehr schätzen und daher mehr in die Innenausstattung investieren. Lesen Sie hierzu den Marktbericht von HANSE Interim.

KONTAKT

Sie haben Fragen oder Anregungen. Bitte schreiben Sie an: redaktion@ddim.de

Überschuldung: Insolvenzantragspflicht bei negativer Prognose!

Nach §§ 19 Absatz 2, Satz 1, 15a Absatz 1, Satz 1 der Insolvenzordnung (InsO) löst die Überschuldung einer juristischen Person nach wie vor eine Insolvenzantragspflicht aus. Ein aktuelles Fall-Beispiel für den „Ärger“, den die Überschuldung als Thema verursachen kann, ist die Insolvenz der Solar World AG. Diese musste im Jahr 2017 Insolvenz beantragen. Eine Auffanggesellschaft musste bereits im März 2018 erneut Insolvenz beantragen. Anfang 2023 – also ca. 5 Jahre nach den Insolvenzereignissen – wurde aufgrund einer mündlichen Verhandlung vor dem LG Bonn bekannt, dass der Insolvenzverwalter rd. 731 Mio. € von den vormaligen Geschäftsleitern wegen verkannter Überschuldung verlangt. Der Fall zeigt, dass sich Geschäftsleiter und Berater oft…

DDIM.reporter

Gut informiert. Neutral. Umfassend.

Aktuelle Trends, Ereignisse und Entwicklungen im Interim Management.

Dr. Maier + Partner und Valtus gründen Valtus Deutschland im Bereich Executive Interim Management für den deutschen Markt

DDIM Partner Dr. Maier + Partner und der europäische Marktführer im Executive Interim Management, Valtus, haben das Joint Venture Valtus Germany gegründet. Ziel ist es, erstklassige Dienstleistungen auf dem deutschen Interim-Management-Markt anzubieten. Beide Unternehmen versprechen sich davon ein erhebliches Wachstumspotenzial. Dr. Maier + Partner ist seit über 50 Jahren führend im Executive Search und in der Personalberatung in Deutschland. Valtus ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Executive Interim Management und unterstützt seine Kunden in der ganzen Welt. Beide Unternehmen wollen mit der Partnerschaft das gemeinsame Know-how bündeln bzw. die jeweilige lokale Expertise, Kompetenzen und Netzwerke im Bereich Executive Interim Management erweitern.

ANMELDUNG NEWSLETTER

DDIM.reporter

Gut informiert. Neutral. Umfassend.

Für regelmäßige DDIM Informationen abonnieren Sie unseren Newsletter.

Ergebnisse Co2 Fußabdruck des DDIM.kongress // 2023 – Eine Hochrechnung

Mobilität – der größte CO2 Treiber beim DDIM.kongress? Im November 2023 hat Interim Managerin & DDIM Mitglied Corinna Knott den CO2 Fußabdruck für den DDIM.kongress erhoben. Corinna Knott ist maßgebliche Initiatorin und Umsetzerin für das Experimentieren mit digitalen Formaten sowie dem kitchen talk. Mit Nachhaltigkeit im beruflichen Kontext beschäftigt sie sich seit 2021. Seit Januar 2022 konzipiert und moderiert sie regelmäßig Veranstaltungen für die DDIM zu diesem Thema. Mit Unterstützung der Mitglieder hat sie den CO2 Fußabdruck für den DDIM.kongress im November 2023 erhoben. Mit 83,4% war Mobilität der größte Treiber. Mehr erfahren…

Nachhaltigkeit und Interim Management ganzheitlich betrachtet: Ein interaktiver DDIM Workshop mit Ruth Prinzmeier

Vor einigen Tagen haben die Organisatoren von DDIM.lokal // Hamburg wieder ein Experiment gemacht. Ruth Prinzmeier, Nachhaltigkeitsmanagerin DACH bei Interface, hat in einem virtuellen Workshop präsentiert, was innerhalb von Interface in den vergangenen 30 Jahren schon realisiert wurde und zukünftig noch angedacht ist, wie z. B. in Bezug auf Nachhaltigkeit klimanegativ zu werden. Anschließend haben die Teilnehmenden in rollenspezifischen Break-out Sessions über verschiedene Fragen diskutiert, u. a. darüber, welchen größten Herausforderungen sie begegnen und was schon alles in den Unternehmen umgesetzt wurde. Die Ergebnisse der Gruppen wurden anschließend im Plenum geteilt. Das Experiment war in mehrfacher Hinsicht erfolgreich…

Ergebnisse Co2 Fußabdruck des DDIM.kongress // 2023 – Eine Hochrechnung

Mobilität – der größte CO2 Treiber beim DDIM.kongress? Im November 2023 hat Interim Managerin & DDIM Mitglied Corinna Knott den CO2 Fußabdruck für den DDIM.kongress erhoben. Corinna Knott ist maßgebliche Initiatorin und Umsetzerin für das Experimentieren mit digitalen Formaten sowie dem kitchen talk. Mit Nachhaltigkeit im beruflichen Kontext beschäftigt sie sich seit 2021. Seit Januar 2022 konzipiert und moderiert sie regelmäßig Veranstaltungen für die DDIM zu diesem Thema. Mit Unterstützung der Mitglieder hat sie den CO2 Fußabdruck für den DDIM.kongress im November 2023 erhoben. Mit 83,4% war Mobilität der größte Treiber. Mehr erfahren…

KEYPLAYER ist neuer Assoziierter Provider der DDIM

Wir freuen uns, KEYPLAYER als neuen Assoziierten DDIM Provider, begrüßen zu dürfen! KEYPLAYER ist ein Unternehmen, das sich auf die empfehlungssichere Besetzung von Schlüsselpositionen spezialisiert hat, sowohl interimistisch als auch in Festanstellung. Mit einem Standort in München und einem Team von über 20 Mitarbeitern bietet das Unternehmen eine praxisorientierte Perspektive. Unterstützt werden sie dabei von einem Beirat und 26 erfahrenen Industry und Senior Advisern. Ein besonderes Merkmal von KEYPLAYER ist die bisher einzigartige Performance Garantie auf finanzielle Ergebnisse, die für ihre Managerempfehlungen gilt und in Europa bisher einzigartig ist. Mehr erfahren…

Interim Management & Executive Search als strategische Lösung

Personelle Engpässe in Unternehmen haben vielfältige Gründe. Doch sind leitende Funktionen betroffen, ist es unerlässlich, schnell und effizient gegenzusteuern. Denn Vakanzen in Schlüsselpositionen beeinträchtigen nicht nur das operative Geschäft, sondern sind zudem ein Risikofaktor für die Wertschöpfung. Doch welche Schritte sind notwendig, um die personelle Stabilität zurückzuerlangen und wie gelingt die Implementation solider Strukturen, auf die mittels Interim Management und Executive Search erfolgreich aufgebaut werden kann? Wie der Wandel hin zu einer nachhaltigen Führung und Kultur funktionieren kann, zeigt Reckers & Griesbach mit diesem Praxisbeispiel in einem Biotech-Unternehmen.

007 – oder wie Interim Manager im Healthcare-Bereich Mehrwert für ihre Auftraggeber schaffen

Von Pharma und Medtech bis zu Krankenhaus und Sozialwirtschaft sind Interim Manager auf relevanten Stufen der Wertschöpfungskette im Gesundheitswesen tätig – von Medikalwerk-Turnaraound, über Marktchancenanalysen für innovative Produkte/Systeme, Markteinführung innovativer Marken, Arzneimittelsicherheit, Krankenhaus-Restrukturierung/Sanierung bis hin zur Schaffung effizienter und wirtschaftlich tragfähiger Prozesse in sozialen Einrichtungen. Während in anderen Industriebereichen Interim Manager bereits seit vielen Jahren als relevante Wirtschaftsfaktoren bekannt und geschätzt sind, sind die multiplen Möglichkeiten für den nutzbringenden Einsatz eines Interim Managers im Healthcare-Bereich teilweise noch immer wenig bekannt. Mit welchen Fachkompetenzen es gelingt, entscheidenden Mehrwert für den Auftraggeber zu generieren, zeigt der Beitrag der DDIM.fachgruppe // Healthcare.

TERMINKALENDER