Mit einer bKV können Sie die medizinische Versorgung Ihrer Belegschaft verbessern. Und ergänzen den grundlegenden Schutz der gesetzlichen Krankenversicherung in wichtigen Bereichen wie Zahngesundheit oder Sehhilfen. Außerdem haben Ihre Arbeitnehmer dadurch mehr im Geldbeutel, da sie z. B. im Krankenhaus oder bei Arzneimitteln weniger zuzahlen müssen. Wenn Sie Ihre Belegschaft mit einer bKV unterstützen, profitieren Sie nicht nur davon, dass Ihre Mitarbeiter fit und gesund sind. Sie steigern auch die Motivation und Zufriedenheit Ihrer Arbeitnehmer – und die Bindung an Ihr Unternehmen. Wenn Arbeitgeber Verantwortung für die Gesundheit ihrer Arbeitnehmer übernehmen möchten, kann eine betriebliche Krankenversicherung dabei helfen.

Nachhaltig werden in der Kfz-Flottenversicherung – mit der CO2-Kompensation. Der Verkehrssektor ist nach der Energiewirtschaft und der Industrie der dritt­größte Verursacher von Treibhausgasemissionen. Die Verknüpfung von Kfz-Versicherung und CO2-Kompensationen ermöglicht es verantwortungsbewussten Managern, ihren ökologischen Fußabdruck nachhaltig zu reduzieren. CO2-Emissionen werden durch den Kauf von Zertifikaten in beliebiger Höhe kompensiert, indem die Erlöse in nachhaltige Klimaschutz-Projekte fließen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Erfolgreiche Cyberkriminalität ist längst in allen Bereichen der deutschen Wirtschaft angekommen. Es stellt sich nicht die Frage ob, sondern lediglich wann dieser Zeitpunkt eintritt. Spätestens jetzt sollten sich die Verantwortungsträger in den Unternehmen die Frage stellen, in wie weit sie sich bisher gegen die existenzbedrohenden Folgen für ihr Unternehmen durch eine erfolgreichen Cyberattacke abgesichert haben. Deshalb macht es Sinn, einen Schaden erst gar nicht entstehen zu lassen. DDIM Partner HDI Jahreis & Kollegen verrät Ihnen in diesem Beitrag, wie das geht.

Eine umfassende Monografie zu § 61 InsO und weiteren Haftungsfragen. Seit Einführung der Insolvenzordnung besteht für den Insolvenzverwalter bei Begründung einer Masseverbindlichkeit das Risiko einer Haftung aus § 61 InsO. Diese Norm birgt einige bislang im Wesentlichen nicht geklärte Probleme. In diesem Buch untersucht der renommierte Insolvenzrechtler Dr. Benjamin Webel viele dieser Fragestellungen und ordnet § 61 InsO in das allgemeine Haftungssystem des Zivilrechts ein. Darüber hinaus werden die Auswirkungen der aktuellsten Reformen auf § 61 InsO dargestellt.

Die Vielfalt an eingesetzten elektronischen Geräten beherbergt viele Einfallstore für Cyberattacken und werden als lukrative Ziele für Cyberkriminelle angesehen. Aber das Risikobewusstsein bei den Unternehmen allein reicht nicht aus, wenn es denn überhaupt gegeben ist. Das HDI Cyber-Sicherheitskonzept bietet für diese Branche eine optimale Absicherung dieser unterschiedlichen Cyberszenarien.

HDI | Jahreis & Kollegen stellen Ihnen ihr exklusives Firmenprogramm vor. Aufgrund des Fachkräftemangels wird es zunehmend wichtiger, das eigene Unternehmen für Ihre bestehenden und zukünftigen Mitarbeiter/innen attraktiv zu gestalten. Durch Benefits wird nicht nur die Bindung von Arbeitnehmern zum Arbeitgeber gestärkt – Sie bieten damit auch einen Wettbewerbsvorteil bei der Suche nach qualifiziertem Personal und sparen nebenbei noch Kosten!

Wir begrüßen die HDI Jahreis & Kollegen als neuen Assoziierten DDIM Partner. HDI gehört zum Talanx Konzern und steht für umfassende Versicherungs- und Vorsorgekonzepte. Jahreis & Kollegen bieten Ihnen professionelle Lösungen zur Absicherung Ihrer individuellen Risiken an. Dabei steht immer eine Lösung nach Maß im Mittelpunkt…