DDIM Prognose // 2023: Positive Entwicklung im Interim Management Markt – Auslastung und Honorarvolumen auf Rekordniveau

Eine Pressemitteilung der DDIM – Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V.

  • Interim Management Markt wächst in 2023 auf über 2,75 Mrd. Euro.
  • Im Jahr 2022 erreicht die Auslastung 91 Prozent, mit noch mehr Potenzial in 2023.
  • Tagessätze entwickeln sich positiv und spiegeln das hohe Qualitätsniveau wider.

Köln, 3. April 2023 – Deutschland erlebt weiterhin eine hohe Nachfrage nach hochqualifizierten und erfahrenen Fach- und Führungskräften auf Zeit. Dies geht aus der jährlichen Marktumfrage der Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V. (DDIM), dem führenden Branchen- und Wirtschaftsverband für professionelles Interim Management in Deutschland, hervor.

Laut DDIM Prognose wächst das Marktvolumen im Jahr 2023 weiter deutlich und wird mit über 2,75 Milliarden Euro Rekordniveau erreichen. Die Tagessätze der DDIM Interim Manager entwickeln sich ebenfalls erfreulich, wobei für das kommende Jahr ein Anstieg des durchschnittlichen Tageshonorars auf 1.300 Euro erwartet wird. Die Spannbreite variiert dabei je nach Aufgabenstellung zwischen 1.000 und 2.500 Euro. Der Trend der steigenden Tagessätze setzt sich damit seit vielen Jahren fort. Im Vergleich zum Jahr 2019, dem letzten vollen Kalenderjahr vor der Pandemie, liegt der aktuelle Tagessatz mit rund 1.256 Euro rund 12 Prozent höher. „Ein Grund hierfür ist sicherlich die hohe Auslastung der Interim Manager“, führt die Vorstandsvorsitzende, Dr. Marei Strack, aus. „Wir haben aktuell einen Kandidatenmarkt. Viele Manager können ihre Mandate frei wählen“.

Die Auslastung der befragten DDIM Interim Manager lag im Jahr 2022 mit 91 Prozent auf einem Allzeithoch. Für das Jahr 2023 wird sogar eine Steigerung erwartet. Die Verfügbarkeit von Interim Managern in Deutschland ist derzeit gering, was für Unternehmen und Vermittler eine Herausforderung darstellt. Unter den rund 11.500 Interim Managern ist die Suche nach einem freien Manager für die Auftraggeber zunehmend herausfordernd.

Die DDIM verzeichnet zudem eine steigende Anzahl direkter Anfragen von Unternehmen, die Unterstützung bei der Besetzung von Führungspositionen benötigen. Der anhaltende Fachkräftemangel, insbesondere bei Führungskräften, trägt maßgeblich zu dieser Entwicklung bei. Um zeitlich begrenzte Engpässe in Führungspositionen zu überbrücken oder in Zeiten von Veränderungen schnell und flexibel agieren zu können, suchen Unternehmen und insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) verstärkt nach hochqualifizierten Interim Managern.

„Wir freuen uns, dass der Interim Management Markt weiter wächst und eine positive Entwicklung verzeichnet“, sagt Dr. Marei Strack, Vorsitzende der DDIM. „Als Branchen- und Wirtschaftsverband für professionelles Interim Management sehen wir es als unsere Aufgabe an, Unternehmen und Interim Manager zusammenzubringen, entweder direkt oder durch eine professionelle Vermittlung. Wir sind stolz darauf, dass die DDIM als kompetenter Ansprechpartner im Markt wahrgenommen wird.“

Die DDIM ist der größte Verband für professionelles Interim Management in Deutschland und Anlaufstelle für Interim Manager, Interim Management Provider und Unternehmen. Die jährliche Befragung zur Marktentwicklung wurde dieses Jahr unter den mehr als 600 Mitgliedern (Interim Manager, selbstständige Führungskräfte und Experten) und rund 30 Partnern (Interim Management Provider / Vermittler) durchgeführt.

Die Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V. (DDIM) ist die führende Branchenvertretung für professionelles Interim Management in Deutschland. Die Hauptaufgaben des Berufs- und Wirtschaftsverbandes sind die Wahrung der wirtschaftlichen Interessen ihrer Mitglieder und die nachhaltige Förderung des Interim Managements in Deutschland.

Die DDIM definiert die Berufsstandards, fördert die Qualitätssicherung und unterstützt den Wissenstransfer ihrer Mitglieder. Die Mitgliedschaft in der Dachgesellschaft gilt als Ausweis für hohe Qualität und Kompetenz im Interim Management. Die Dachgesellschaft widmet sich der öffentlichen Anerkennung und dem beständigen Wachstum der Branche. Als ihre international vernetzte Stimme versorgt sie Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit mit relevanten Informationen und ist Ansprechpartner für alle Fragen zum Interim Management. Die legitimen Interessen ihrer Mitglieder vertritt sie unabhängig und überparteilich.

Pressekontakt: Michael Stechert | Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V. | Geschäftsstelle | Lindenstr. 14 / Hinterhaus | 50674 Köln | Telefon: +49 221 92428-555 | E-Mail: info@ddim.de

Folgen Sie uns jetzt auf LinkedIn!