Juli, 2022

27jul17:0018:00DDIM.virtuell // Grundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten eines InsolvenzplansGrundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten eines InsolvenzplansVirtuell [Zoom]Thema:Insolvenzrecht

Zeit

(Mittwoch) 17:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Virtuell [Zoom]

Themen und Referenten


Grundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten eines Insolvenzplans

.

Grundlagen

  • Was ist ein Insolvenzplan
  • Darstellung der Verknüpfung von Eigenverwaltung und Insolvenzplans

Strukturen eines Insolvenzplans

  • Planinitiativrecht
  • Beteiligte am Plan.
  • Materielle und formelle Ausschlussklauseln im Lichte der Rechtsprechung und Gesetzgebung
  • Darstellender Teil
  • Vergleichsrechnung als Herzstück des Insolvenzplans
  • Dual Track ja oder nein?
  • Gruppenbildung als Gestaltungsinstrument

Plangestaltungen

  • Festlegung der Quoten: Flexibel, Fest oder Besserungsschein?
  • Enthaftung des Schuldners

Rechtsmittel gegen den Plan

  • Obstruktionsverbot
  • Minderheitenschutz
  • Planbeschwerde

 


Referent

 

Dr. Benjamin Webel trat 2006 in den Justizdienst des Landes Baden-Württemberg ein. Nach Absolvierung verschiedener Stationen der Justiz im OLG-Bezirk Stuttgart ist er seit 2010 Richter am Amtsgericht Ulm und dort Leiter der Insolvenzabteilung, wo er unter anderem für Großverfahren wie  „Schlecker“- und „Centrotherm“ zuständig war.

2008 promovierte er zum Thema “Die Haftung des Insolvenzverwalters gem. § 61 InsO“. Herr Dr. Webel lehrte bis 2022 an der Hochschule für Wirtschaft in Geislingen im Masterstudiengang „Unternehmensrestrukturierung und Insolvenzmanagement“, an der „Deutschen Richterakademie“ und hat insolvenzrechtliche Fachbeiträge veröffentlicht und ist bei zahlreichen insolvenzrechtlichen Fachtagungen in Erscheinung getreten. Er befasst sich intensiv mit restrukturierungsrechtlichen Fragestellungen rund um das StaRUG.

Darüber hinaus ist er Mitautor des Kommentars zur InsO „Graf-Schlicker“, dem Großkommentar Kübler/Bork/Prütting, des Werks „Kommunale Forderungen in der Insolvenz“, dem „Handbuch zum Insolvenzplan“ von Brünkmanns/Thole sowie im Kommentar zum StaRUG von Nerlich/Römermann.

 

.


Sponsor

 

Durch die Kooperation mit dem Versicherungsmakler CUR unterstützt HDI Jahreis & Kollegen Sie bei der Sanierungs- und Restrukturierungsberatung in Angelegenheit Ihrer Mandate. Damit ist die Optimierung aller Bestandsversicherungen im Bereich Industrie und Firmen möglich.

Kosten & Anmeldung

Das Online Seminar ist für Mitglieder und Partner der DDIM kostenfrei.

Anmelden

Zur Anmeldung

Ansprechpartner für Rückfragen

.

Sandra Stabenow // DDIM e.V. 
+49 221 92428 – 555
info@ddim.de
www.ddim.de

X