April, 2021

22apr(apr 22)15:0024(apr 24)13:00BV ESUG Qualifizierungslehrgang mit Zertifikat„Zertifizierter Sanierungsmoderator und Restrukturierungsbeauftragten (DIAI e.V.)“ESUG und Sanierung Deutschland e.V., c/o Kanzlei Buchalik Brömmekamp, Prinzenallee 15, 40549 DüsseldorfThema:Recht

Zeit

22 (Donnerstag) 15:00 - 24 (Samstag) 13:00

Veranstaltungsort

ESUG und Sanierung Deutschland e.V., c/o Kanzlei Buchalik Brömmekamp, Prinzenallee 15, 40549 Düsseldorf

Themen und Referenten

.
Qualifizierungslehrgang – „Zertifizierter Sanierungsmoderator und Restrukturierungsbeauftragten (DIAI e.V.)“

 

Bekanntlich hatte das EU-Parlament im Sommer 2019 eine Restrukturierungs- und Insolvenzrichtlinie über ein strukturiertes außerinsolvenzliches Sanierungsverfahren („Präventiver Restrukturierungsrahmen“) erlassen, die sämtliche Mitgliedstaaten bis Mitte 2021 jeweils in nationales Recht umzusetzen haben.

Bedingt durch die Corona-Pandemie sind viele Unternehmen von einer Insolvenz bedroht. Um die Insolvenzwelle zu verhindern, wurde zunächst die Antragspflicht im Falle einer Überschuldung oder einer Zahlungsunfähigkeit bis zum 30.09.2020 ausgesetzt und zuletzt nur noch für den Insolvenzgrund der Überschuldung bis zum 30.04.2021 verlängert.

Vor diesem Hintergrund und der zusätzlichen Brisanz durch die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie versucht der deutsche Gesetzgeber nun, mit dem „Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts“ (SanInsFoG) nahtlos an die Beendigung der Aussetzung der Antragspflicht anzuknüpfen, um damit eine Insolvenzwelle zu verhindern.

Die Umsetzung der EU-Richtlinie erfolgte mit dem sog. Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz (StaRUG), welches zum 01.01.2021 in Kraft trat und Ihnen als qualifizierten Berater zahlreiche neue Möglichkeiten zur Beratung von Unternehmen eröffnet, die dieses Gesetz in Anspruch nehmen wollen. Dies kann als begleitender Berater, aber auch als gerichtlich eingesetzter Sanierungsmoderator oder Restrukturierungsbeauftragter der Fall sein.

Das DIAI e.V. bietet zusammen mit dem BV ESUG e.V. allen qualifizierten Beratern deshalb einen Qualifizierungslehrgang an, der Sie in die Instrumentarien dieses Gesetzes einführen und die Möglichkeit bieten soll, dass Sie sich auch bei den Gerichten Ihrer Region listen lassen können, wenn Sie die notwendige Qualifikation erworben haben, ohne Insolvenzverwalter zu sein.

 


Abschluss:

Etwa eine Woche nach Beendigung des Lehrgangs findet eine 1,5-stündige Abschlussprüfung statt, die ausschließlich online durchgeführt wird. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie vom DIAI e.V. das Zertifikat „Zertifizierter Sanierungsmoderator und Restrukturierungsbeauftragter“.
Das erteilte Zertifikat ist zunächst bis zum Ende des auf die Abschlussprüfung folgenden Jahres gültig und muss sodann jährlich durch eine qualifizierte Fortbildung (15 Stunden pro Jahr) erneuert werden.


Teilnahmevoraussetzungen:

Als Qualifizierungslehrgang können in diesem Lehrgang keine Grundlagen im Insolvenzrecht und ESUG vermittelt werden. Daher ist es für das Bestehen der Abschlussprüfung elementar, dass Sie über eine ausreichende Grundqualifikation wie z.B. den geprüften ESUG-Berater verfügen.


Zeitplan:

Der Lehrgang beginnt am Donnerstag, den 22.04.2021 um 15 Uhr mit einer Einführung sowie einem gemeinsamen Abendessen und endet am Samstag, den 24.04.2021 gegen 13 Uhr.
Die Abschlussprüfung findet am Freitag, den 30.04.2021 (ausschließlich online) statt.

Kosten & Anmeldung

Die Gebühren (umsatzsteuerbefreit) des Lehrgangs belaufen sich für DDIM Mitglieder auf:
• Präsenzteilnehmer auf 1.400,00 € und
• Online-Teilnehmer auf 1.300,00 €
Darin enthalten sind die Verpflegung (nur Präsenzteilnehmer) ohne Übernachtung sowie die Prüfungsgebühren.

Da die Gesamtteilnehmerzahl begrenzt ist, werden Anmeldungen entsprechend ihrem Eingang berücksichtigt.
Für die Präsenzteilnahme stehen maximal 8 Plätze zur Verfügung. Wir bitten Sie, möglichst online und nur in Ausnahmefällen vor Ort teilzunehmen.

Für Ihre Seminaranmeldung benutzen Sie bitte das Anmeldeformular, dass Sie hier abrufen können!

Anmeldeformular

Ansprechpartner für Rückfragen

Buchalik Brömmekamp Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Prinzenallee 15 (2. Etage)
40549 Düsseldorf

X