Oktober, 2021

14okt18:0019:00DDIM.virtuell // Online Fragestunde zur Beschaffung in AsienBeschaffung in Asien – was Sie schon immer darüber wissen wolltenThema:Interim Management

Zeit

(Donnerstag) 18:00 - 19:00

Themen und Referenten

.

DDIM.virtuell // Online Fragestunde zur Beschaffung in Asien

Beschaffung in Asien – was Sie schon immer darüber wissen wollten

.

Egal, ob es um das Thema „global sourcing“ oder auch „Glokalisierung“ geht, bei der Fernost-Beschaffung stellen sich für Unternehmensführung und Einkauf immer zwei Kernfragen:

  1. Wie attraktiv ist und bleibt Asien als Beschaffungsregion?
  2. Wie setzen wir als Unternehmen eine potentielle „Fernost-Beschaffung“ erfolgreich um, ohne in Lieferverzögerungen oder -unterbrechungen zu geraten?

Die Diskussion rund um diese beiden, für sich allein schon komplexen Fragen hat durch Entwicklungen in den letzten 12 bis 18 Monaten nochmals an Dynamik gewonnen:

  • In den Medien wird immer wieder eine Re-Lokalisierung von Lieferketten von Asien nach Europa propagiert.
  • Unternehmen meldeten Lieferverzögerungen durch Ereignisse wie die Havarie des Containerschiffs Evergreen im Suezkanal oder die (temporäre Schließung) von großen Seehäfen in China,
  • Aufgrund der Knappheit an Containern stiegen die Transportkosten für Seefracht oder per Zug von Asien nach Europa massiv an.

Kurzum, die Frage nach dem „ob“ und „wie“ einer Asienbeschaffung ist aktueller und komplexer denn je. Wie gehen Unternehmen dieses Thema in den 2020ern an? Was sind positive (aber auch negative) Erfahrungen, und wie lässt sich das „Zahlen von Lehrgeld“ bei einer Beschaffung in Asien verhindern? Und wo geht die „Reise bei der Asienbeschaffung“ in den nächsten drei bis fünf Jahren eigentlich hin?

Zu diesen Themen wird Herr Dr. Holger Schober nach einem kurzen Impulsvortrag zunächst selbst auf FAQ‘s eingehen und danach Fragen aus dem Teilnehmerkreis beantworten.

In seinem Impulsvortrag werden zunächst unterschiedliche Beschaffungsmärkte vergleichend gegenübergestellt, um dann auf ausgewählte Aspekte wie Infrastruktur, Kapazitäten, Stärken oder auch kulturelle Unterschiede einzugehen. Ziel des Vortrags ist es, den TeilnehmerInnen eine gewisse Faktenbasis für die anschließende Fragerunde und unternehmensinternen Diskussion an die Hand zu geben. Fragen der TeilnehmerInnen werden in der DDIM Fragestunde beantwortet und diskutiert.


Zeitlicher Ablauf

18:00 Offizieller Beginn, Begrüßung und Einleitung in das Thema
18:10 Impulsvortrag von Dr. Schober
18:30 Aufzeigen häufig gestellter Fragen und Beantwortung durch Dr. Schober
18:40 Fragerunde der Teilnehmer
19:00 Veranstaltungsende

 


Referent:

Dr. Holger Schober ist ein internationaler Experte für Einkauf und Beschaffung, insbesondere in Fernost. Er lebt und arbeitet seit 2008 in China (Shanghai), mit einem Jahr „zwischendurch“ in Mumbai, Indien. Seine Projekterfahrungen erstrecken sich auf Lieferanten, insbes. in China, aber auch in Taiwan, Vietnam, Malaysia und in Indien. In den letzten 15 Jahren setzte er viele Themen für Großunternehmen und Mittelständler erfolgreich um, sei es das Verlagern von zeichnungsgebundenen Teilen und Baugruppen nach Fernost, oder auch komplexere Themen wie eine Einkaufsbudgetoptimierung, internationale Lieferantenentwicklungsinitiativen, oder die Lokalisierung von Produkten und Lieferketten.

Kosten & Anmeldung

Die Teilnahme ist nur für Mitglieder und Partner der DDIM möglich.
Dieses online Seminar ist kostenlos.

Anmelden

Zur Anmeldung

Ansprechpartner für Rückfragen

DDIM e.V.
Sandra Stabenow
0221-92428-555
stabenow@ddim.de

X