Oktober, 2022

20okt18:5020:30DDIM.virtuell // Klimaschutz – Richtig! … praktisch handeln. Von Young Professionals lernen!Eine Veranstaltung der Organisatoren von DDIM.lokal // HamburgVirtuell [Zoom]Thema:Nachhaltigkeit

Zeit

(Donnerstag) 18:50 - 20:30

Veranstaltungsort

Virtuell [Zoom]

Themen und Referenten


Von Young Professionals und der Wissenschaft lernen: Viele Unternehmen und die Politik scheinen in Bezug auf Klimaschutz aufgewacht zu sein – Aber laufen sie auch in die richtige Richtung? Und schnell genug?

Die Klimakrise schreitet voran und die Politik, Unternehmen, und Industrienationen vertun immer noch viel Zeit, um unsere Emissionskurve auf null zu bringen. Unsere Chance, das Ziel von 1,5°C noch einzuhalten, hängt davon ab, ob wir unsere globalen Emissionen bis 2030 halbieren. Die Jahrzehnte lang erlernten Einstellungen und Vorgehensweisen reichen nicht aus, dies zu erreichen. Dazu müssen Unternehmen und die Politik grundsätzlich ihre Ansätze überdenken in Hinblick auf:

  • Die Ambitionslücke in Bezug auf die Prognosen zur globalen Erderwärmung
  • Das Pareto-Prinzip als Richtungsweiser zur Emissionsminimierung
  • Die indirekten Antreiber von Umwelt- und Klimaproblemen auf Nachhaltigkeit ausrichten

Der Impulsvortrag präsentiert die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse einer Topuniversität zum effektiven Klimaschutz für Unternehmen und bietet einen Wissensvorsprung für Praktiker.

 

Unsere Referentin: Kim Wölper ist Masterstudentin im internationalen Studiengang Environmental Studies and Sustainability Science (LUMES) and dem Lund University Centre for Sustainability Studies (LUCSUS) in Schweden, einer der renommiertesten Forschungsstätten in Nachhaltigkeitsfragen weltweit. Der interdisziplinäre LUMES Studiengang konzentriert sich auf Nachhaltigkeitsherausforderungen von lokaler bis globaler Ebene, indem es sowohl sozial- als auch naturwissenschaftliche Perspektiven kombiniert um die komplexen Nachhaltigkeitsherausforderungen des 21. Jahrhunderts anzugehen. Nach mehrfachen Auszeichnungen durch die Massey University und dem Abschluss ihres Bachelors in Resource and Environmental Planning in Neuseeland hat Kim Wölper 2,5 Jahre Kommunal- und Regionalverwaltungen sowie Māori iwi (indigene Bevölkerungsgruppen Neuseelands) in Stadt- und Umweltplanungsfragen beraten.

.

Da wir uns virtuell treffen, starten wir wie gewohnt mit dem Technik Check vorab um 18:50 Uhr. Ab 19 Uhr geht es dann inhaltlich los und wir enden voraussichtlich spätestens um 20:30 Uhr.

Kosten & Anmeldung

Eine Mitgliedschaft ist für die Teilnahme nicht erforderlich.

Anmelden

Zur Anmeldung

Ansprechpartner für Rückfragen

Corinna Knott (DDIM Mitglied)
Beratung Strategieentwicklung und Projektumsetzung
Basaltweg 6
22395 Hamburg
Tel. 0157 57400032
cknott@strategien-projekte.de

 

Matthias Koppe (DDIM Mitglied)
Ochsenstieg 11a
22419 Hamburg
Tel. 0179 4504976
mk@koppe-interim.de

 

Kathleen Wagner (DDIM Mitglied)

Protafo
Hagendeel 19
22529 Hamburg
Tel. 0163 1744355
kw@protafo.de

 

Arne Wölper (DDIM Mitglied)

THREE60°
Jappopweg 9b
25421 Pinneberg
Tel. 0174 8221171
AW@THREE60degrees.de

X